Christen in Afghanistan - Infoabend und Gebet

Am Freitag, 11. November 2022, 20.15 Uhr, findet in der evangelischen Kirche Weinfelden ein Infoabend über Christen in Afghanistan statt.
Von den Christinnen und Christen in Afghanistan hören wir nicht viel. Dennoch gibt es sie auch nach der Machtübernahme durch die Taliban als kleine Minderheit. Nahezu alle von ihnen sind Konvertiten mit muslimischem Hintergrund. Ein Wechsel vom Islam zum christlichen Glauben gilt nach Scharia-Recht als inakzeptabel. Das Referat des Abends gibt einen Einblick in die Lage der Christinnen und Christen vor Ort.

Referent
Armando S. lebte mit seiner Familie mehrere Jahre in Afghanistan und ist immer noch durch Besuchsreisen und Telefonate mit Einheimischen in Kontakt.

Infos und Gebet
Dem Vortrag folgt eine Gebetszeit für die bedrängten Christen.

Veranstalter
Kommission für bedrängte und verfolgte Christen der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau

Kontaktperson
Pfr. Lukas Weinhold, Wängi, lukas.weinhold@evang-tg.ch

Eintritt frei - Kollekte
Bereitgestellt: 29.09.2022        Verantwortlich für diese Seite: Alexa Ulrich-Bachmann